vmg vmg vmg vmg vmg vmg vmg

Bilder

Click to enlarge

 

 

 

Kunst-Exkursion der InGym-Klasse in die Städtische Galerie "Leerer Beutel"

Kunst-Exkursion der InGym-Klasse in die Städtische Galerie "Leerer Beutel".

Eine der vielen außergewöhnlichen Exkursionen der InGym-Klasse führte in die Städtische Galerie Leerer Beutel. Neben der ständigen Ausstellung zeitgenössischer Kunst Ostbayerns war diesmal das Institut für Kunsterziehung der Universität Regensburg mit ihrer Ausstellung spaces vertreten sowie ein Teil der Sammlung SØR des Textilunternehmers, Wirtschaftsethikers sowie Kunstsammlers Thomas Rusche.

Bittersüße Zeiten lautete der Titel der Ausstellung, in der niederländische Porträtmalerei des 17. Jahrhunderts den heutigen Porträts des 21. Jahrhunderts gegenübergestellt wurde. Dies war der Hauptgrund den Leeren Beutel zu besuchen, vor allem da die Klasse selbst gerade über ihren Selbstporträts in Acrylmalerei schwitzte. Interessant und viele Fragen aufwerfend war für die Schüler besonders das inhaltliche Moment der zeitgenössischen Porträts. Warum erscheint in der Fotocollage der polnischen Künstlerin Zofia Kulik ornamental, als sich wiederholendes Motiv, eine Gurke, ein Schädel sowie eine Sichel? Wieso hängt der nette Niederländer Cornelis van der Voort mit seinem sittsam wirkenden Porträt einer jungen Frau gegenüber? Warum ist das geschmierte Selbst von Jonathan Meese so viel wert? Und warum ist ein gesamter Raum für Jugendliche nicht zugänglich? Schade. Hätte man die Ruschen Seestücke ausgestellt wäre für uns mehr zu sehen gewesen.

spaces beruhigte die Gemüter und obwohl man durch die Riesengrashalme aus Wachs von Frau Prof. Eiglsperger nicht durchlaufen durfte und sich in einem Video Studenten in Ackerfurchen wälzten und die Abdrücke davon ausstellten -was vorerst bei den Betrachtern zu Unverständnis führte- war dies eine befruchtende Kunstschau mit den verschiedensten Materialen. Hingegen diesen war jedoch das meistgenannte Lieblingsbild für unsere "Multikultigruppe" eine fast nicht auffallende, in zarten Pastelltönen gehaltene Italienlandschaft von Josef Mittlmeier. Den Abschluss des Kunstausfluges bildete die ständige Sammlung zeitgenössischer Kunst Ostbayerns im dritten Stock, in der nicht zuletzt die Werke der Gruppe SPUR das Kunstverständnis der InGym-Klasse erweiterten.

 

Text u. Fotos: Maresa Müller

Bilder

Click to enlarge

 

 

 


Erzbischof-Buchberger-Allee 21 · 93051 Regensburg · Tel 0941/507 2492 · Fax 0941/507 3496