vmg vmg vmg vmg vmg vmg vmg

Bilder 1-4

bild

bild

bild

SchülerInnen als Medienmacher

Die SchülerInnen des Von-Müller-Gymnasiums geben sich nicht damit zufrieden Medien nur zu konsumieren, sie gestalten sie selbst und sind dabei überaus erfolgreich.

"Blickkontakt" ist erneut beste Schülerzeitung Deutschlands

Von-Müller-Gymnasium belegt 1. Platz beim Deutschen Schülerzeitungspreis

Die Schülerzeitung Blickkontakt des Von-Müller-Gymnasiums Regensburg ist die beste Schülerzeitung Deutschlands. Bei der Preisverleihung des Deutschen Schülerzeitungspreises 2016 in Köln wurde die Redaktion für ihre hervorragende Arbeit vom Jugendmedienverband Junge Presse e.V. ausgezeichnet. Natürlich ließ es sich auch der Oberbürgermeister nicht nehmen und kam persönlich zum Gratulieren. "Ich bin sehr stolz auf euch", erklärte Joachim Wolbergs, "ihr tragt den Namen unserer Stadt nach draußen." Besonders betonte er die hohe Professionalität der Zeitschrift, was Texte, Fotos und Layout angehe. Mit im Gepäck hatte er eine Spende von 1000 Euro, die der künftigen Arbeit zugutekommen soll. Auch Dr. Hermann Hage, der zuständige Referent für Bildung, Sport und Freizeit, freute sich über die Auszeichnung, die beweise, dass sich die Ausbildung am VMG eng an der Lebensrealität orientiere und ausgesprochen praxisnah sei. "Trotzdem sollten wir nicht übersehen, dass auch eine gehörige Portion Talent zum Recherchieren, Schreiben und Gestalten dazugehört, um einen solch hochkarätigen Preis zu erringen", betonte er.ist beste Schülerzeitung Deutschlands. Ein weiteres Mal haben die Redakteure unserer Schülerzeitung Blickkontakt allen Grund zur Freude: Die Blickkontakt wurde mit der Ausgabe 2015/1 zum Gesamtsieger des abi>> Schülerzeitungswettbewerbes 2015 der Bundesagentur für Arbeit gekürt.

Die Junge Presse, einer der größten Verbände für Nachwuchsjournalisten in Deutschland zeichnet mit dem Deutschen Schülerzeitungspreis regelmäßig junge Medienmacher aus, die thematisch und gestalterisch herausragende Schülermedien erstellen. Bei der Preisverleihung in Köln lobten Jan Marc Eumann, Staatssekretär für Bildung, Europa und Medien des Landes NRW, sowie Ute Berg, Wirtschaftsde-zernentin der Stadt Köln, in ihren Grußworten das Engagement und die hohe Professionalität der über 700 eingereichten Schülerzeitungen. Laudator Joachim Frank, Chefkorrespondent der DuMont Mediengruppe, gefiel an der "Blickkontakt" beson-ders die ausgezeichnete Heftmischung, die für alle Altersgruppen etwas bot. Zudem war er von der bestechenden Qualität der einzelnen Texte und dem hochprofessionellen Layout angetan.

Neben mehreren Auszeichnungen auf Bundes- und Landesebene für frühere Aus-gaben der Blickkontakt gewannen die Jungjournalisten des VMG nun mit dem Deut-schen Schülerzeitungspreis bereits die vierte Auszeichnung für die Homosexuali-tätsausgabe. Zum einen kann sich die Redaktion nach dem Gewinn des "Blattmacher Wettbewerbs" der Süddeutschen Zeitung, des Kultusministeriums und der HypoVereinsbank seither beste Schülerzeitung Bayerns nennen. Und zum anderen wurde Redaktionsmitglied Helene Ehmann vom SPIEGEL in der Kategorie "Inter-view" auf den zweiten Platz gewählt. Darüber hinaus erreichten die Schüler-Redakteure auch beim bundesweiten abi>>Schülerzeitungswettbewerb der Bundes Agentur für Arbeit den ersten Platz

Bei der aktuellen Preisverleihung in Köln ergatterten die Regensburger Nachwuchs-journalisten eine Druckgutschein in Höhe von 500 Euro, eine digitale Spiegelreflexkamera der Firma Canon im Wert von ca. 450 Euro, ein sechswöchiges Redaktions-praktikum für einen Redakteur in Köln, ein Jahresabonnement der Frankfurter Allge-meinen Zeitung und ein Bücherpaket für die Redaktionsbibliothek. Zudem konnten sie erneut unter Beweis stellen, auf welchem hohem Niveau die Re-daktion unter Leitung der ehemaligen Chefredakteure Matthias Weinzierl und Carlos Hanke-Barajas sowie ihrer Nachfolger Lea Wahode und Christoph Schlenker mit Betreuungslehrer Herrn Oberstudienrat Michael Hartmann seit mehreren Jahren ar-beitet.

 

Bild 1: Marie Haase (Junge Presse e.V.), Joachim Frank (DuMont Mediengruppe), Ute Berg (Wirtschaftsdezernentin Stadt Köln), Carlos Hanke-Barajas, Lea Wahode, Ludwig Elbin, Lena Würsching, Helene Ehmann (alle "Blickkontakt") und Jan Marc Eumann (Staatssekretär für Bildung, Europa und Medien des Landes NRW)

Bild 2: OB Wolbergs im Gespräch mit Redakteuren

Bild 3: OB Wolbergs überfliegt die aktuelle Ausgabe

Bild 4: OB Wolbergs im Gespräch mit Redakteuren und Betreuungslehrer OStR Michael Hartmann

 

Bildnachweise:

Bild 1: Valentin Dornis/Junge Presse e.V:

Bilder 2-4: Stadt Regensburg, Effenhauser

 


Schulradio

„Radio Müller“ - das ist der Knüller! Unter Leitung von Andrea Heusinger werden seit dem Schuljahr 2011/12 die Sendungen von Radio Müller im Schulhaus gesendet und im Internet veröffentlicht. Schon früh lernen die jungen Medienmacher sich mit Aufnahme und Schneiden von digitalem Tonmaterial auseinanderzusetzen.

» Aktuelle und alte Sendungen zum Reinhören!


Schülerzeitung


Urkunde

 


Erzbischof-Buchberger-Allee 21 · 93051 Regensburg · Tel 0941/507 2492 · Fax 0941/507 3496